Jedes Jahr wieder! Der Weltspartag am 30. Oktober

Am 30. Oktober 2013 ist es wieder so weit: Der Weltspartag steht aus. Wie ist es zum Gedanken des gemeinschaftlichen ausgerufenen Sparens gekommen? 

 

Im Oktober 1924 wurde auf dem 1. Internationalen Sparkassenkongress der Weltvereinigung der Sparkassen in Mailand von Vertretern aus 29 Ländern beschlossen, den Gedanken des Sparens jährlich im Bewusstsein zu halten und auf die Bedeutung für die Volkswirtschaften hinzuweisen. Der Schlusstag des Kongresses wurde zum "International Saving Day" ernannt. Der erste Weltspartag wurde von den europäischen Sparkassen dann am 31. Oktober 1925 begangen.

 

Heute feiern etliche Sparkassen und Genossenschaftsbanken den Weltspartag  mit einer ganzen Weltsparwoche. In dieser Woche werden sehr gerne Sparbriefe oder Sparkassenbriefe mit einer etwas besseren als der marktüblichen Verzinsung angeboten. Es lohnt sich also, wenn man in diesen Wochen Geld anlegen will, den Weg in die Sparkasse oder Volks- oder Raiffeisenbank zu suchen. 

 

Hier nur einige Beispiele, die jedoch keine Empfehlung von uns darstellen: 

 

Raiffeisen-Volksbank Lichtenfels-Itzgrund eG

Raiffeisenbank Weißenburg - Gunzenhausen eG

Sparkasse Mittelfranken-Süd 

BW Bank