Dispokredite weiterhin zu teuer – trotz EZB-Leitzinssenkung

Um der Krise im Euro-Raum entgegenzuwirken, hat die Europäische Zentralbank den Leitzins kürzlich auf ein Rekordtief von 0,50% gesenkt. Damit können sich Banken bei der Notenbank so günstig Geld leihen wie noch nie. Nun sollte man meinen, dass diese Zinssenkung auch an Kunden weitergegeben wird, in Form günstigerer Kredite. Das trifft nur bedingt zu, insbesondere die Zinsen für Dispokredite liegen weiterhin auf einem hohen Level – nicht selten im zweistelligen Bereich. Ratgeber-Geld.de vom 22. Mai 2013